44 Tipps zum plastikfreien Leben - Schaufenster-Ausstellung im NFZ eröffnet

Plastik macht unser Leben einfacher, aber unser Umgang damit zerstört den Planeten. Ein Leben ohne Plastik ist möglich – weitgehend zumindest. Durchschnittlich produziert jede Person in Deutschland jährlich über 200 kg Müll. Leere Joghurtbecher, Shampoo-Flaschen, Plastiktüten, Verpackungsmüll und jede Menge Einwegplastik. Doch wie sieht ein Leben ohne Plastik aus? Geht das überhaupt?

In einer Schaufensterausstellung, am Naturfreundezentrum in Bochum, geben wir dir 44 Plastikfrei leben-Tipps. Wie viele Dinge setzt du bereits um?

Plastikfrei leben – wieso sollte ich meinen Plastikkonsum reduzieren? Eine ins Meer geworfene Plastikflasche benötigt ca. 450 Jahre, bis sie in kleine Plastikpartikel, sogenanntes Mikroplastik, zersetzt ist. Vollständig können Plastikflaschen von der Natur nie abgebaut werden, da sie eine künstliche Substanz haben.

Aktuelle Infos unter: naturfreundezentrum.de/welcome/projekte.html

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.