Veranstaltungen

Verfolgung und Widerstand

Erinnerungsfahrt
Verfolgung und Widerstand – Erinnern Gedenken Weiterkämpfen

Die Verbrechen des Naziregimes waren der wohl größte Rückschlag für die Menschheit im 20. Jahrhundert. Nicht zufällig fällt unsere Gedenkstättenfahrt auf den 80. Jahrestag der Reichsprogromnacht. Deutschland versuchte, sich zur Weltmacht zu erheben und Völker auf der ganzen Welt zu unterjochen und auszurotten. Nicht alle akzeptierten diese Diktatur: Auch Jugendliche wehrten sich gegen die Vereinnahmung durch die Nazis.
Starten werden wir Freitagabends in der Steinwache in Dortmund. Am Samstag werden wir das EL-DE-Haus in Köln besuchen, welches ebenfalls ein Gefängnis der GESTAPO war. Gemeinsam wollen wir eine Gedenkveranstaltung am Sonntag vorbereiten, die wir hoffentlich mit vielen Freundinnen und Freunden durchführen werden. Das Wochenende soll uns nicht demütig stimmen, sondern wir wollen aufzeigen, dass es möglich und nötig ist, dem Rechtsruck entgegen zu treten. Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!

Reiseinfos

Datum: 09.11.2018 bis 11.11.2018

Reiseziel: Köln

Unterbringung: Mattenlager

Anreise: Kleinbus(se) ab Dortmund

Veranstalter: Naturfreundejugend Nordrhein-Westfalen

Alter von: 14

Alter bis: 26

Preis: 15 Euro

Ermäßigung: 10 für Mitglieder

Teilnehmer*innen: 8 bis zum 08.10.2018

Anmerkungen: Wir werden zwei ehemalige Gedenkstätten besuchen. Gemeinsam wollen wir die Tage auswerten und uns mit anderen Antifaschist*innen auf unsere Verantwortung besinnen. Dieses Wochenende bietet nicht viel Luxus, aber uns war ein möglichst kostengünstiges Angebot sehr wichtig. Schlafsack und Isomatte müsst ihr selber mitbringen. Wenn euch das fehlt, schauen wir ob wir euch von Seiten des Büros aus unterstützen können.