Neuigkeiten aus dem Verband

Eröffnung des Naturfreundezentrums in Bochum Langendreer

Am Samstag, dem 10.09.2016 wurde das NaturFreundeZentrum feierlich offiziell eröffnet. Zum Sektempfang und bei Getränken und Schnittchen fanden sich zahlreiche Gäste ein, die neugierig das neue Zentrum besuchten.

Lina Najib, Landesvorsitzende der Naturfreundejugend NRW, führte durch den Abend und nahm zahlreiche Glückwünsche und gute Wünsche für die Zukunft entgegen. Besonders gefreut haben wir uns über die guten Wünsche von Carina Gödecke, Präsidentin des nordrhein-westfälischen Landtags. Es gratulierte mit einem Grußwort die langjährige Naturfreundin und Bezirksbürgermeisterin für Bochum-Ost Andrea Busche und Regine Hammerschmidt, Mitarbeiterin des Kinder- und Jugendrings Bochum. Auch Karsten Höser in seiner Funktion als Vertretung der Werbegemeinschaft „Alter Bahnhof e.V.“ begrüßte die Neubelebung des Ladenlokals. Deutliche Worte gegen Rechtsextremismus und für eine naturfreundliche Gesinnung fand auch die stellvertretende DGB Ruhr-Mark Geschäftsführerin Anne Sandner in ihrem Grußwort. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die zahlreichen Geschenke: Die Ortsgruppe der Naturfreunde Linden-Dahlhausen bedachte uns mit einem Bild, welches seinen Platz im NFZ finden wird. Die Ortsgruppe Witten-Stockum spendete nützliche Dinge für die Ausstattung. Beim Kinder- und Jugendring bedanken wir uns über einen praktischen Gutschein und die SPD beschenkte uns mit einem Bild sowie Salz und Brot, passend zum Einzug.

Nach dem der offizielle Teil der Eröffnung abgeschlossen war, verweilten die Besucher noch im Zentrum und genossen das Schattenspiel, das Stephanie Beseke dargeboten hat. Die international besetzte Band sorgte für Live-Musik, bei der der laue Sommerabend gemütlich ausklang.

In den Monaten zuvor wurde mit sehr viel ehrenamtlichen Engagement aus den Räumen einer alten Apotheke der Stadtteilladen der Naturfreundejugend hergerichtet. Hier haben viele Helfer renoviert, gebastelt, geputzt und organisiert, damit dieses Projekt realisiert werden konnte.

Das NaturFreundeZentrum bietet Raum für das Vereinsleben der Naturfreunde. Zudem soll es auch ein Ort für Kunst, Kultur und politischer Bildung sein. Daher kann es auch von anderen Gruppen für Veranstaltungen auf Anfrage genutzt werden.

Von Oktober an an ist das NaturFreundeZentrum regelmäßig besetzt:

Dienstag und Donnerstag von 10 – 18 Uhr.

Galerie